„Ars Electronica“ analysiert und kommentiert seit 1979 die digitale Revolution.
 
Im Mittelpunkt stehen dabei stets aktuelle Entwicklungen, mögliche Zukunftsszenarien und die Frage, wie diese unser Leben verändern werden. „Ars Electronica“ ist eine weltweit einmalige Plattform für Kunst, Technologie und Gesellschaft.

Die Ars Electronica Linz GmbH & Co KG führt den Betrieb der „Ars Electronica“ und besteht aus den Gesellschafterinnen „Kreativität, Kultur und Veranstaltungen der Stadt Linz Holding GmbH“ (ein Unternehmen der „Unternehmensgruppe der Stadt Linz Holding GmbH“) als Komplementärin und der „Unternehmensgruppe der Stadt Linz Holding GmbH“ als Kommanditistin.

Im Sinne der Bestimmungen des Stellenbesetzungsgesetzes BGBl. I Nr. 26/1998 idgF wird hiermit für die Ars Electronica Linz GmbH & Co KG folgende Funktion öffentlich ausgeschrieben: 

Kaufmännische Leitung

Ihr Aufgabengebiet:

  • Wahrnehmung der betriebswirtschaftlichen und (unternehmens-)rechtlichen Leitungsagenden
  • Rechnungswesen und Controlling (inkl. Wirtschafts-, Investitions- und
    Personalmanagement sowie mittelfristige Planung)
  • Reporting und Finanzierung
  • Akquise und Abwicklung v. öffentlichen Fördermitteln u. -programmen
  • Organisations- und Personalentwicklung / Changemanagement
  • Umfassendes kaufmännisches Projektmanagement
  • Beschaffungsmanagement inkl. Ausschreibungen und Vertragsmanagement
  • Sponsoring, Fundraising

Unsere Anforderungen:

  • Abgeschlossenes Universitätsstudium mit wirtschaftlichem Schwerpunkt (mind. 240 ECTS-Punkte) oder vergleichbare Ausbildung
  • Mehrjährige Erfahrung in einer kaufmännischen Führungsfunktion
  • Umfassende betriebswirtschaftliche und (unternehmens-)rechtliche Kenntnisse
    (insb. im Bereich Finanz- und Rechnungswesen, Steuerrecht u. Controlling)
  • Grundkenntnisse der Strukturen der öffentlichen Verwaltung
  • Einschlägige Kenntnisse der Förderinstrumente auf Landes-, Bundes- und
    insbes. EU-Ebene von Vorteil
  • Mehrjährige Erfahrung im Projekt- u. Vertragsmanagement
  • Überblick über die internationale Innovations- und Technologielandschaft
  • Interesse an Wissenschaft, Technologie und Kunst
  • Erfahrung in der Organisations- und Personalentwicklung
  • Erfahrungen im Bereich Changemanagement
  • Teamorientierung im Rahmen eines kooperativen Geschäftsführungsmodells
  • Verhandlungssicheres Englisch
  • Erfahrung in Öffentlichkeitsarbeit und Networking
Vorausgesetzt wird darüber hinaus ggf. die Bereitschaft, die Funktion der Geschäftsführung der Komplementär-GmbH „Kreativität, Kultur und Veranstaltungen der Stadt Linz Holding GmbH“ zu übernehmen. Bei dieser Gesellschaft handelt es sich um eine Branchenholding, in welcher Unternehmen der Unternehmensgruppe der Stadt Linz Holding GmbH aus strategisch-synergetischen Überlegungen unter einem gemeinsamen Dach zusammengefasst sind.
Weiters ist mit dieser Funktion die Wahrnehmung der Co-Geschäftsführung der „Ars Electronica International GmbH“ umfasst. Dabei handelt es sich um eine Gesellschaft im Alleineigentum der „Ars Electronica Linz GmbH & Co KG“, welche Sonderprojekte und Aufgaben für das renommierte Ars Electronica Festival übernimmt.
 

Unser Angebot:

Die Position wird vorerst auf 5 Jahre mit Verlängerungsoption vergeben. Im Hinblick auf das Frauenförder- und Gleichstellungsprogramm der Stadt Linz werden im Besonderen Frauen eingeladen sich zu bewerben.
Ihre aussagekräftige Bewerbung samt Gehaltsvorstellungen richten Sie bitte bis 15.4.2020 an regina.schinnerl@lindlpower.com. Vertragsbeginn ist voraussichtlich der 1.8.2020. Nach Vorauswahl werden die BewerberInnen zu einem Hearing eingeladen.
 
Auskünfte erteilt: Finanzdirektor Dr. Christian Schmid; Tel.: 0732/7070-2340, Email: christian.schmid@mag.linz.at.

Inserat Nr. 12746-001

Wenn dieses Angebot für Sie attraktiv ist, bewerben Sie sich bitte hier: